RSS-Feed

Monatsarchiv: Mai 2013

Juhu, ich hab‘ einen Award erhalten! (Und auch ich vergebe ihn.)

Veröffentlicht am

Und zwar einen Best Blog Award – von der lieben Ariane, uiii, das kam überraschend, da ich ja wirklich noch gaaaanz am Anfang stehe!

blogaward

Lieben Dank, Ariane, ich freue mich voll!

Ich nehme den Award an, es gibt da aber ein paar Regeln zu beachten:

1. Poste deine Nominierung mit dem “Best Blog Award ” Bild und danke mit einem Link demjenigen, der dich nominiert hat.

2. Beantworte die 11 Fragen.

3. Tagge 10 weitere Blogger, die unter 200 Leser haben.

4. Sage den Bloggern Bescheid.

Soooo, dann werde ich das mal machen, WENN ich schon mal zu Interaktion aufgerufen werde. 🙂 Hier die 11 Fragen:

1. Wann und warum hast du deinen Blog gegründet?

Ich habe ihn letztes Jahr gegründet, einfach aus Spaß an der Freude, mit der Intention, ab und zu mal zu bloggen. (Mir war irgendwie schon klar, dass ich es nicht regelmäßig schaffe.) Da ich vor allem Kosmetik sooo liebe und beruflich damit zu tun habe (ich arbeite als Make-up Artist), probiere ich wirklich viel, viel, viel Zeug aus – warum also nicht auch mal meine Erfahrungen teilen? Oder manchmal einfach nur die Freude über neue Teile, Ihr kennt das ja. 🙂

2. Hast du ein Vorbild für deinen Blog?

Nein

3. Verfolgst du viele Blogs?

Ich verfolge einige Blogs über Bloglovin und über WordPress, allerdings muss ich sagen, dass ich meistens über Bloglovin ‚reinschaue. Es sind vor allem Make-up- und Fashion-Blogs. Mein Lieblingsblog ist von den zwei Chocolate-Bitches, yeah!

4. Seit wann interessierst du dich intensiver für das Thema Make-up und Beauty?

Auf Schminken stand ich schon immer, ich liebte es schon als kleines Kind, die Sachen meiner Mum auszuprobieren, und mit 12 hab ich mit schwarzem Kajal auf der unteren Wasserlinie angefangen (uah, wie peinlich), dann kamen, glaub ich, Mascara und Lidschatten schon ganz bald dazu. Und dann hab ich einfach alles über Schminken in Zeitschriften aufgesogen.

5. Welche Produktmarke hat dich am meisten überzeugt und warum?

Bei der Arbeit benutze ich hauptsächlich MAKE UP FOREVER, Dior und MAC, privat verwende ich ebenfalls fast nur Dior und MAC.

6. Hast du eine Lieblings Lippenstift-/Nagellackfarbe?

Meine all-time-Faves sind bei Nagellacken:
von ESSIE: Sand Tropez / She’s Pampered / Watermelon / Fishnet Stockings / Fear & Desire
von OPI: My Chihuahua Bites! / From A to Zurich / Got the Blues for Red / Miami Beet
von ANNY: Star of the Day

Bei Lippenstiften ist es der Clinique Chubby Stick Graped-up. Und dann immer wechselnde Farben, z.Zt. See Sheer und RiRi Woo von MAC, Dior Addict Extreme Spring Ball und vom Konkurrenten (shame on me) Chanel der Rouge Allure Velvet 32 La Ravissante.

7. Welchen Kussmundabdruck hinterlässt du auf Papier?

Ist da gemeint, jetzt im Moment? Ein Hauch von Lipgloss (Dior Addict Lip Maximizer Gloss + Dior Addict Gloss Diablotine), und die Form sieht irgendwie aus wie die Lippen von Sly Stallone, ojemineee … ;)))

8. Deine Wohnung steht in Flammen und du hast Zeit 3 Beautyprodukte aus den Flammen zu retten. Welche sind das?

Dior Nude Foundation, einen Lippenstift und eine Mascara. Oder einfach schnell meinen Arbeitskoffer, der ist voll mit Beautyprodukten. 😉

9.Worauf kannst du beim Shoppen eher verzichten? Schuhe, Kleidung, Make-Up, Schokolade?

Schuhe.

10. Lippenstift oder Lipgloss?

Auch wenn ich im Moment gerade etwas Gloss trage, aber ich entscheide mich für Lippenstift.

11. Ich verlasse das Haus nie ohne…?

Geldbeutel + Handy + Schlüssel

Sooo, dann hab ich nun auch die Ehre, ein paar Awards zu verteilen, und zwar gebe ich die an:

Pia on the Run

Trulla

Paetzilore

Caramelfrappe

Viennafashionwaltz

Veggie-Love

Minimalmakeup

A Very Vegan Life

Ariane

Ninebine

Eure Mel

Advertisements