RSS-Feed

Monatsarchiv: Dezember 2012

Merry Christmas everyone!

Veröffentlicht am
Seht mich tanzen! Klickt auf das Bild, dann kommt das Elf-Video. 😉
Bildschirmfoto 2012-12-25 um 15.27.23

NYX-BeYu-alessandro-Haul

Veröffentlicht am

Hier seht Ihr mal zwei kleine Hauls aus den letzten Tagen.

Foto 1

Foto 1-2

NYX ist mir irgendwie sympathisch, weil es ohne Tierversuche ist und mal recht preisgünstig, da kann sich mein Geldbeutel bissl erholen.

Es ist viel in Grün- und Blautönen, weil ich mir irgendwie eingebildet hab, dass ich mal ein bisschen an mir mit blauen Smokey Eyes herum experimentieren möchte, und Grün mag und trage ich ohnehin sehr gerne.

Die Produkte im Überblick:

– NYX Above & Beyond Full Coverage Concealer im Pot in Light

– NYX Eyeliner in 913 Sapphire

– BeYu Color Biggie 401 (blau-metalic, relativ dunkles, gediegenes Blau)

– NYX Eyeshadows in ES07 High Light und ES40A Frosted Ocean

– alessandro Go Magic! Crystal Punk in der Farbe „Freaky Orange“

– NYX Eyeshadow Triple Eye Shadow Palette TS08 mit den Farben Spring Leaf/Lime Green/Green Tea

– NYX Eyeliner in 920 Lime Green

– NYX Eyeshadows in ES45 Opal, ES22 Baby Blue und ES53A Velvet Suede

Die Swatches reiche ich bei Gelegenheit noch nach.

Wie findet Ihr NYX?

Welche Farben sind momentan Eure Lieblingsfarben für die Augen?

Was sind Eure letzten Hauls gewesen? Vielleicht habt Ihr Lust, sie bei Magi zu tauschen, hier in der großen Haulerei für Dezember.

Schönen Abend Euch allen,

die Mel

Nailed it …

Veröffentlicht am
Nailed it …

Gestern Nacht (ich war irgendwie lange nicht müde) hab ich mal eine neue Nagellack-Kombi ausprobiert. Zum Einsatz kam der neue Lack aus dem 3er-Essie-Mini-Set, und zwar Snapp Happy. Wer hätte das gedacht? Ich hatte angenommen, dass ich den erst im Frühling oder so benutze, wenn ich wieder mehr Bock auf was Knalliges habe. Aber irgendwie … Vielleicht war’s einer der „spontanen-kreative-Nacht-Ideen“. Ganz böse nur 1 Schicht Snapp Happy ohne Unterlack aufgetragen (ich wollte die Trockenzeit nicht noch weiter ‚rauszögen, wollte ich ja iiiirgendwann doch mal ins Bett, und dann am nächsten Tag ohne Baumwollgewebe-Abdrücke auf den Nägeln aufwachen). Dann 1 Schicht Glitter (für die Adventsstimmung) mit dem Shimmering Top Coat 744 von BeYu, anschließend den Top Coat no chips ahead von Essie. Und das ganze nochmal auf den Füßen. 😉

Muss sagen, mir gefällt’s, auch wenn es recht verspielt ist.

Foto 2-1

Foto 1-1

Das ist übrigens mein Lieblingsnagellackentferner von Douglas. Er ist natürlich acetonfrei, riecht irgendwie nach Erdbeer und ist relativ ölig. Ich hab das Gefühl, dass er noch am sanftesten zu meinen Nägeln ist, gleichzeitig aber wirklich eine gute Entfernwirkung hat.

Mal sehen, wie lange ich diese Lack-Kombi tragen werde, die ganzen Glitterlacke müssen ja jetzt mal zum Einsatz kommen. 😉

Eure Mel

Auf der Suche nach der Leading Lady? Die Dame gibt’s auch in schlank!

Veröffentlicht am

Gestern im dm hab ich sie gefunden, viel mehr hat sie mich gefunden, denn ich war gar nicht auf der Suche. 😉
Eine Freundin von mir suchte die letzten Tage wie verrückt nach Essie’s Nagellack Leading Lady aus der aktuellen LE und bekam von mir immer eine Message, wenn ich ein Fläschchen irgendwo gesichtet hatte. So auch wieder gestern, dann gehe ich aber weiter um’s Regal, und mich springt plötzlich das hier an:
Foto 2

Woah, heeeey, so haben wir nicht gewettet!! So ein kleines 3er-Mini-Nagellack-Set von Essie hüpft ja quasi von selbst in das Einkaufskörbchen. 😉 Links der dunkelrote Lack mit Glitzer ist – wer hätte das gedacht – die Leading Lady. Das knallige Rot ist Snap Happy – ich würde sagen, ein Hummer-Rot, eine Mischung aus Essie’s Too Too Hot und Laquered Up. Der Silber-Glitzer-Lack ist Beyond Cozy – die Gliterpartikel (ganz, ganz viele, wirklich richtig dicht) sind gold und silber, zu scheinbar gleichen Teilen. Der Ton an sich ist so ziemlich der gleiche wie Good As Gold aus der Mirror Metallics Serie.

Was ich GENIAL an diesen Fläschchen finde:
1. Natürlich, dass sie Mini sind, denn wer braucht schon die normalen Größen, wenn er ungefähr 18 andere Rottöne zuhause hat?
2. Die Form des Mini-Fläschchens, es ist einfach genial, denn der Pinsel hat die Original-Größe! Das Fläschen hier ist einfach nur im Umfang kleiner und nur ganz minimal in der Höhe, somit kann man den Lack genauso gut auftragen wie bei den Original-Größen durch die gleichgebliebene Pinselgröße! Lediglich der Stiel des Pinsels ist ca. 2 mm kürzer. Und die Öffnung im Flaschenhals des Minis ist ein bisschen kleiner, aber man kommt gerade noch ohne Probleme mit dem Pinsel rein.

Gerade bei den OPI-Minis klagen viele über die schlechte Auftragbarkeit des Stummelpinsels (nicht ohne Grund).
Ich finde, HIER ist Essie wirklich mal eine kleine Revolution gelungen, das finde ich sooo großartig! Ich hoffe, dass Essie diese Mini-Format in Zukunft beibehält. Von den bisherigen essie-Würfeln mit 4er Sets an Mini-Lacken hatte ich noch nie einen zu Gesicht bekommen, aber laut Internet scheinen die Fläschchen da genauso wie die Originalgrößen geformt gewesen zu sein, nur kleiner. Weiß jemand, wie groß die Pinsel da waren?

Seht hier die Bilder im Größenvergleich:

Foto 3

Foto 4

Ich ab neben dem Snap Happy mal den Too Too Hot und den Laquered Up sowie neben die Leading Lady den Tigh High gelegt, um einen groben Eindruck der Farbunterschiede zu erhalten (ich hab leider keine UV-Lampen)

Foto 5

Na, wer holt sich dieses Set?

Eure Mel

Box of Beauty Dezember 2012 zum Kennenlernen

Veröffentlicht am

Foto 3

Vor kurzem stand im Douglas-Newsletter ganz unten (damit es auch nur solche Make-up-Freaks wie wir lesen), dass nun die Box of Beauty Dezember (im Abo) bestellbar ist. Hmmmm, ich habe einen Tag lang mit mir gehadert, hatte ich doch eben erst die Glossy Box für 3 Monate abonniert und zusätzlich die Golden Christmas Box bestellt (yeaaah, ich bin so gespannt!). Naja, also die Box of Beauty erstmal im Douglas-Account auf die Wunschliste gesetzt und eine Nacht d’rüber geschlafen.

Ja, am nächsten Tag in einem schwachen Augenblick logge ich mich ein und will sie bestellen – ausverkauft. 😦 oder doch 🙂 ?

Und Tage später bin ich gerade am Geschenke-Shoppen auf der Douglas-Seite, kucke in meinen Warenkorb („Welche Kleinigkeit legen wir denn noch dazu, damit wir 39 Euro zusammenbekommen, damit ich das Helena-Rubinstein-Mascara-mit-Goldpartikeln-Sample mit dazubekomme, dass ich schon sooo lange ausprobieren möchte?“), und sehe da plötzlich: Box of Beauty ist verfügbar

Ui, Euphoriiieee, und das Ding wandert in den Warenkorb!

Ja, hätte ich besser mal die ganze Beschreibung statt nur den Anfang gelesen!

Bildschirmfoto 2012-12-08 um 12.45.51

Ich hab das nicht gecheckt, dass es eine Kennenlern-Box ist!! (Erst der Service-Berater wies mich darauf hin, nachdem ich eine E-Mail an Douglas geschrieben hatte, um einfach mal Feedback zu geben … 😉 )

Wenige Tage später kommt das Paket – wieder Euphoriiieee! Ich sehe den NYX Nagellack und Lipgloss schon im geistigen Augen vor mir. Ich packe aus, und:

Foto 1

Foto 3

Foto 4

Naja, also NAJA!

Das Highlight auf den ersten Blick war für mich die Duftminiatur:

Foto 5

Eine Kennenlern-Box würde ich WIRKLICH etwas „schmackhafter“ zusammenstellen, Ihr versteht, was ich meine? Die muss doch gerade der „Burner“ sein, damit ich das Abo auf jeden Fall abschließen will!

Aber ich habe gestern die Nagelpolierfeile ausprobiert und muss sagen – begeistert mich ziemlich!

Insofern – ok – die 10 Euro sind jetzt kein großer Verlust. Douglas hat mir angeboten, die Box zu retournieren, aber der Aufwand, das Zeug wieder einzupacken, Paket zu verkleben, zur Post zu rennen – scheiß‘ drauf. Und da die Nagelpolierfeile nun doch wirklich empfehlenswert ist, hat die ganze Geschichte doch noch einen ganz akzeptablen Ausgang. Manchmal muss man halt zu seinem Glück gezwungen werden. 😉

Ich kann’s ja gar nicht erwarten, die ganzen Blogs zu sehen, in der die „echte“ Dezember-Box-of-Beauty dann gezeigt wird. Menno …

Eine andere Bloggerin hatte übrigens eine ganz ähnliche Erfahrung wie ich, seht hier.

Was sagt Ihr dazu? Ich freue mich über Euer Feedback!

Eure Mel